Beste Reisezeit Melbourne

Die beste Reisezeit für Melbourne

Das Wichtigste, was du bei der Planung einer Reise nach Melbourne beachten solltest, ist das Wetter. Die beste Reisezeit für Melbourne ist in den Sommermonaten der südlichen Hemisphäre von Dezember bis Februar. In dieser Zeit ist das Wetter heiß und sonnig und es gibt in der Stadt viel zu erleben. Die Stadt erwacht in dieser Zeit zum Leben, denn es gibt Festivals, Veranstaltungen und Unternehmungen im Freien. Aber mit dem heißen Wetter kommen auch mehr Menschen und höhere Preise. 

Wetter 

Frag einen Melbourner nach dem Wetter in seiner Stadt und er wird dir sagen, dass du manchmal alle vier Jahreszeiten an einem Tag erleben kannst. Das ist wahr. Das Wetter in Melbourne hat seinen eigenen Kopf, aber was die Jahreszeiten angeht, folgt es der Agenda der südlichen Hemisphäre für Sommer (Dezember bis Februar), Herbst (März bis Mai), Winter (Juni bis August) und Frühling (September bis November). 

Von November bis Februar schwanken die Temperaturen zwischen 21 und 26 Grad C. Im Hochsommer kann es so heiß werden, dass es in der Stadt schon zu Stromausfällen wegen extremer Hitze gekommen ist. Das hält die Melbourner aber nicht davon ab, nach einem langen Winter den Sommer zu lieben (Aussie-Slang). 

Im Winter sinken die Temperaturen normalerweise nicht unter 4 Grad C, aber es herrscht eine düstere und graue Atmosphäre. Der Winter ist die Nebensaison für Touristen, denn es ist nicht die beste Reisezeit für Melbourne.

Frühling und Herbst sind beide sehr unberechenbar, was das Wetter angeht. Im Frühling kannst du zum Beispiel aufwachen und es hat 7 Grad C, und wenn es Mittag wird, sind es 21 Grad. Und natürlich fällt die Temperatur, sobald die Sonne untergeht. Der Frühling ist bekannt dafür, dass es etwas feuchter ist, wenn die Saison in die warmen Sommermonate übergeht. Am besten packst du eine warme Jacke ein, wenn du im Frühling oder Herbst kommst.

Menschenmengen und Verfügbarkeit von Touristenattraktionen

Die Menschenmengen in Melbourne nehmen in den Sommermonaten aufgrund des heißen und sonnigen Wetters zu. Es gibt keine bestimmte Attraktion – wie den Ayers Rock in Alice Springs oder das Great Barrier Reef in Cairn –, zu der die Menschen zu bestimmten Zeiten des Jahres strömen. Die meisten der beliebtesten Touristenattraktionen in Melbourne sind das ganze Jahr über geöffnet, wie zum Beispiel der Queen Victoria Market oder der Luna Park. Melbourne ist eine Stadt, die von saisonalen Veranstaltungen und Festen lebt. Der Queen Victoria Market (QVM) ist zum Beispiel das ganze Jahr über geöffnet, veranstaltet aber von November bis März einen Sommernachtsmarkt und von Juni bis August einen Winternachtsmarkt.

Preise

Die Flug- und Übernachtungspreise in Melbourne können in der besten Reisezeit für Melbourne steigen, wenn es mehr inländische und internationale Reisende gibt. Von November bis Februar steigen die Hotelpreise geringfügig, aber nicht wesentlich. Die Preise können auch zu wichtigen Ereignissen im Jahr steigen, z. B. zu den Australian Open (Sommer), dem Melbourne International Comedy Festival (März/April) und dem Formel 1 Grand Prix (März). In den Wintermonaten außerhalb der Saison sinken die Preise für Hotels und Flugtickets. 

Wichtige Feiertage/Festivals/Events

In Melbourne finden das ganze Jahr über eine Reihe von internationalen Veranstaltungen statt. Diese Veranstaltungen ziehen Besucher aus der ganzen Welt an. Lass dich nicht von den Menschenmassen abschrecken, Melbourne zu besuchen, wenn ein großes Festival stattfindet. Stattdessen solltest du dich nach verfügbaren Tickets umsehen, damit du an dem Spaß teilhaben kannst. Unten findest du eine vollständige Liste der Veranstaltungen nach Monaten. Wenn du eine dieser Veranstaltungen besuchen möchtest, solltest du frühzeitig Flüge und Unterkünfte buchen.

In Australien gibt es nationale und bundeslandspezifische Feiertage. In Victoria gibt es einen Feiertag für den Melbourne Cup (November), den Freitag vor dem AFL Grand Final (September oder Oktober), den Tag der Arbeit (März) und den Geburtstag der Königin (Juni).

Nationale Feiertage sind der Australia Day (Januar), der Anzac Day (April), Karfreitag, Ostermontag, der Weihnachtstag und der Boxing Day. Diese Feiertage können sich auf den Reiseverkehr und die Öffnungszeiten der öffentlichen Verkehrsmittel, Touristenattraktionen und Restaurants auswirken. 

Januar

Der Januar ist ein idealer Monat und die beste Reisezeit für Melbourne – nicht nur wegen der Temperaturen, sondern auch wegen der Aktivitäten, die du hier unternehmen kannst. In der Stadt ist der Sommermodus in vollem Gange, so dass die Menschenmassen (aus dem In- und Ausland) und die Preise steigen können. Denke daran, Sonnencreme und einen Hut zu tragen, wenn du in diesem Monat durch die Stadt läufst, denn die Sonne ist unbarmherzig.  

Veranstaltungen, die du dir ansehen solltest: 

  • Die Australian Open beginnen im Januar. Professionelle Tennisspieler/innen treten beim ersten von vier Grand Slam-Turnieren an, die in der Rod Laver Arena, der Melbourne Court Arena und der Melbourne Arena ausgetragen werden. 
  • Das FOMO Musikfestival ist ein jährliches eintägiges Musikfestival, das durch ganz Australien tourt. Es bringt lokale und internationale Musiker auf einer Bühne zusammen.
  • Das Midsumma Festival ist ein jährliches Fest der LGBTQA+ Kunst und Kultur. Es findet an 22 Tagen mit Veranstaltungen an mehr als 80 Orten in Melbourne statt. 

Februar

Das warme Wetter setzt sich auch im Februar fort, mit Tagesdurchschnittstemperaturen von 21 bis 27 Grad. Es ist nicht mehr so heiß wie im Januar, so dass Veranstaltungen und Festivals im Freien etwas angenehmer sind. Immer noch die beste Reisezeit für Melbourne. 

Veranstaltungen, die du dir ansehen solltest: 

  • Das St. Kilda Festival ist ein kostenloses, eintägiges Musik-, Kunst- und Essensfestival am Strand. Es zieht jedes Jahr Tausende von Besuchern an, also rechne zu dieser Zeit mit einem großen Andrang in St. Kilda. 
  • Zoo Twilights ist eine einmonatige Musikveranstaltung im Melbourner Zoo. Die Veranstaltung steht ganz im Zeichen von Musik gegen das Aussterben von Wildtieren. Die Einnahmen aus den Eintrittskarten kommen der Rettung vom Aussterben bedrohter Tierarten zugute.

März

Im März geht die Stadt langsam in den Herbst über. Die Temperaturen sind angenehm und die weltweiten Veranstaltungen sind zahlreich. 

Veranstaltungen, die du dir ansehen solltest:

  • In Melbourne beginnt jedes Jahr im März der Formel 1 Grand Prix. Dieses Rennen, das um die ganze Welt tourt, zieht eine große Anzahl von Reisenden aus dem In- und Ausland an. Blinzle nicht, sonst verpasst du die Autos, die an dir vorbeirauschen! 
  • Das Melbourne International Comedy Festival ist eines der größten Comedy-Festivals der Welt. Es bietet ein Programm mit Comedy-Sets, Theater und Straßenauftritten von internationalen und lokalen Talenten. Das Festival findet über dreieinhalb Wochen im März und April statt.
  • Das Melbourne Food and Wine Festival findet jedes Jahr im März in der Stadt Melbourne und in Teilen der Region Victoria statt. Hier werden die besten Restaurants, Winzer und Köche Australiens vorgestellt.
  • Das Moomba Festival ist ein kostenloses Gemeindefest, das von der Stadt Melbourne veranstaltet wird. An den Ufern des Yarra River gibt es Fahrgeschäfte, Paraden, Musikdarbietungen und sportliche Veranstaltungen. Es ist eine familienfreundliche Veranstaltung. 
  • Das Virgin Australia Melbourne Fashion Festival findet jedes Jahr im März statt. Es zeigt das Beste der australischen Mode mit Laufstegshows, Beauty-Workshops, Einzelhandelsveranstaltungen und Branchenseminaren.

April

Im April ist das beste Herbstwetter. Die Blätter verfärben sich in ein leuchtendes Orange und die Temperaturen liegen um die 18 Grad. Das ist die beste Reisezeit für Melbourne, wenn du ein kleines Budget hast oder die Stadt ohne Menschenmassen erkunden möchtest. Im April ist es in Melbourne ruhig und es finden keine großen Veranstaltungen statt. Die meisten Einheimischen nutzen das lange Osterwochenende, um zu verreisen.

Der April ist eine gute Zeit, um die Great Ocean Road zu besuchen, denn am Bells Beach findet der Rip Curl Pro Surfing Wettbewerb statt. Außerdem lohnt sich ein Tagesausflug in die Dandenong Ranges wegen des farbenfrohen Tesselaar KaBloom Blumenfestes.

Mai

Der Mai folgt dem April auf dem Fuße. Es ist etwas kälter (etwa 15 Grad), aber genauso ruhig. Das kühle Wetter macht ihn zu einer guten Jahreszeit, um die Nationalparks wie die Grampians oder Wilsons Promontory zu besuchen. 

Veranstaltungen, die du dir ansehen solltest: 

  • Grampians Great Escape ist ein regionales Festival für Essen, Wein und Musik. Es liegt nicht in der Stadt Melbourne, sondern eine dreistündige Autofahrt entfernt. Der Grampians National Park ist ein toller Tagesausflug von Melbourne aus. 

Juni

Hallo, Winter! Im Juni wird die Stadt Melbourne merklich kälter, nasser und grauer. Für Touristen mag es die Nebensaison sein, aber die Melbourner halten durch, weil es immer mehr Winterveranstaltungen gibt. Wenn du im Juni nach Melbourne kommst, kannst du es dir in einer der versteckten Bars gemütlich machen oder in einem der vielen Einkaufszentren shoppen. 

Veranstaltungen, die du dir ansehen solltest:

  • Das Melbourne International Jazz Festival ist eine jährliche Veranstaltung, die an verschiedenen Orten der Stadt stattfindet. Es bringt moderne Meister des Jazz zusammen. 
  • Die Good Food & Wine Show ist eine Ausstellung, bei der 

die Besucher/innen lokale Lebensmittel und Weine probieren können. Sie ist weniger ausgefallen als das Food & Wine Festival, da es sich eher um ein Lern- und Verkostungserlebnis an einem Wochenende handelt. 

Juli

Der Juli ist kalt. Die Temperaturen schwanken zwischen 4 und 12 Grad, und die Atmosphäre ist meist nass, grau und düster. Nicht viele Touristen besuchen Melbourne im Winter, da sie in Brisbane oder Sydney wärmeres Wetter vorfinden. Auch wenn es in der Stadt trist ist, ist es eine gute Zeit, um in die umliegenden Berge zum Skifahren oder Snowboarden zu fahren. Mount Baw Baw, Mount Buller, Mount Hotham und Falls Creek sind alle von der Stadt aus erreichbar. 

Veranstaltungen, die du besuchen solltest:

  • Die Oz Comic-Con findet an einem Wochenende im Juli statt. Sie bringt Popkultur-Fans aus Fernsehen, Film, Büchern und Comics zusammen. 

August

Im August sehnen sich die Melbourner nach dem Sommer. Es ist zwar immer noch kalt, nass und düster, aber es gibt ein paar Veranstaltungen, die die Leute aus dem Haus locken.

Veranstaltungen, die du dir ansehen solltest:

  • Das Melbourne International Film Festival ist eine jährliche Veranstaltung, die sich über drei Wochen im August erstreckt. Es ist ein umfangreiches Schaufenster des australischen Filmschaffens. 

September

Melbourne schüttelt seine Winterjacke ab, wenn die Temperaturen im September auf über 15 Grad steigen. Die Melbourner erwachen aus dem Winterschlaf, um an den Wochenenden geselliger zu sein.

Veranstaltungen, die du dir ansehen solltest:

  • Das Melbourne Fringe ist ein zweiwöchiges Kulturfestival. Es bringt Künstler aller Genres zusammen, um ihre Arbeit zu präsentieren, sei es bei einer Comedy-Show oder einer Theateraufführung.
  • Das Melbourne Writers Festival ist eine mehrtägige Veranstaltung, die Schriftstellern eine Plattform bietet, um ihre Arbeit vorzustellen, aber auch um andere Schriftsteller zu unterrichten und zu inspirieren, ihr Handwerk weiterzuführen. 

Oktober

In Melbourne ist der Frühling ausgebrochen. Die Temperaturen klettern bis in die niedrigen 20 Grad, aber das Wetter selbst ist unberechenbar. Es kann an einem Tag kalt, regnerisch, sonnig und heiß sein. Packe alles ein, bevor du das Hotel verlässt. Der Oktober ist ein hervorragender Monat, um das Yarra Valley zu besuchen, da die Landschaft den Frühling in vollen Zügen zeigt.

Veranstaltungen, die du dir ansehen solltest:

  • Der Melbourne Marathon bringt Tausende von Athleten aus der ganzen Welt zusammen, um an einem Tag im Oktober zu laufen. 
  • Das Melbourne International Arts Festival bringt Menschen, Kunst und Ideen aus der ganzen Welt zusammen. Es ist ein 17-tägiges Festival mit einer Reihe von Veranstaltungen aus den Bereichen Tanz, Musik, Theater und bildende Kunst. 

November

Die Temperaturen im November liegen bei angenehmen 18 bis 21 Grad. In diesem Monat gibt es zwar nicht so viele Touristen, aber dafür mehr Einheimische, die unterwegs sind. Das liegt vor allem an den Feiertagen rund um den Melbourne Cup. Es ist auch ein toller Monat für Wanderungen in den Nationalparks oder Weinproben in den Macedon Ranges oder auf der Mornington Peninsula.

Veranstaltungen, die du dir ansehen solltest:

  • Der Melbourne Cup Carnival ist ein jährliches Pferderennen am ersten Dienstag im November (einem Feiertag). Das Rennen zieht Tausende von Besuchern an, die alle ihr bestes Outfit tragen, um ihr Lieblingspferd anzufeuern. Nach dem Melbourne Cup finden im November noch eine Handvoll anderer Rennen statt.
  • In den Macedon Ranges findet das Budburst Festival statt, ein Festival für Essen und Wein. Mit einem Festival-Pass hast du Zugang zu allen Veranstaltungsorten für Weinverkostungen, Live-Unterhaltung und Bewirtung. 

Dezember

Hallo, Sommer! Die Stadt blüht im Dezember auf und es beginnt die beste Reisezeit für Melbourne. Inländische und internationale Reisende kommen während der Feiertage hierher, um das heiße und sonnige Wetter zu genießen. Die Temperaturen schwanken zwischen 24 und 27 Grad, was die Tage am Strand sehr angenehm macht. Du wirst viele Menschen in Restaurants im Freien, in Rooftop-Bars und in Freiluftkinos antreffen. Abgesehen von Weihnachten, dem zweiten Weihnachtsfeiertag und Silvester gibt es im Dezember nicht viele wichtige Veranstaltungen.

 

Similar Posts